Archive for the Category » Salat «

Nudelsalat mit schwarzen Linsen und Basilikum

Juni ist Grillzeit! Und zum Grillen braucht man … genau – geilen Salat!

Mein Nudelsalat mit Gemüse, schwarzen Linsen und Basilikum ist ein Highlight jeder Grillparty. Egal ob zu Schwein, Rib-Eye, Fisch, Geflügel oder vegetarisch – eine perfekte Beilage.

more »

Lauwarmer Spargelsalat mit Ei und Kresse

Spargel, Spargel, Spargel, im Mai und Juni ist Asparagus das Gemüse der Wahl.

Damit man die edlen Stangen nicht immer nur gekocht mit Hollandaise serviert, habe ich heute Spargelsalat gemacht.

more »

Salat von grünem Spargel mit Erdbeeren

Zum Auftakt der Spargelsaison gibts lecker Spargelsalat! Grüner Spargel mit Erdbeeren und Balsamicovinaigrette macht auch fürs Auge was her – und schmeckt nebenbei noch lecker!

Gruener Spargel mit Erdbeeren

Grünen Spargel mag ich lieber als weißen, der schmeckt etwas kräftiger und mehr nach Gemüse finde ich. Und ich liebe Spargelsalat, der klassische gedämpfte mit Sauce Hollandaise lockt mich persönlich nicht hinter dem Ofen hervor. Aber das ist ja gottseidank Geschmackssache.

Obwohl Spargel sehr häufig gedünstet oder im Dampf gegart wird sollte man auch mal ausprobieren die Stangen in der Pfanne zu braten. Einfach grünen und weißen klein schneiden und in Öl braten, dauert 5 Minuten und schmeckt wow! Aber dazu mehr ein anderes Mal.

Für den Spargelsalat mit Erdbeeren wird der grüne Spargel in einer Pfanne langsam in Öl bissfest gegart. Nicht zu heiß, sonst verbrennen die Stangen. Am Besten nimmt man gutes Olivenöl, das man später auch für die Salatvinaigrette benutzt.

Während die Stangen vor sich hin garen, mixt man eine Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamicoessig, Zitronenschale, Salz, Honig und Pfeffer. Die noch heißen Spargelstangen vermengt man mit dem Dressing, damit es etwas durchziehen kann. Dann ein paar Erdbeeren dazugeben, und fertig ist eine einfache und trotzdem leckere Vorspeise!

Dazu reicht man am Besten knackiges Baguette.

Als Getränk finde ich passt ein gekühlter Martini gut dazu. Klingt erstmal gewöhnungsbedürftig, aber das leicht herbe Aroma des grünen Spargels mit den süßen Erdbeeren passt gut zur herb-süßen Note des Martini.

Ein schönes Sommergetränk zu einem leicht-delikaten Salat, doch, das geht!

Curry-Reissalat mit Zucchini, Tomaten und Paprika

Sind die Feiertage ein wenig zu opulent geworden? Mal ehrlich, wer hat nicht zu viel gegessen 😉

Um ein paar Ideen für die leichtere Küche beizusteuern gibt es heute Curry-Reissalat mit Zucchini, Tomaten und Paprika.

Weiterlesen >>

Kichererbsen-Couscous Salat

Sommerzeit ist Grill-Zeit, und damit man nicht immer nur Kartoffelsalat und grünen Salat machen muss gibt es heute ein Rezept für Kichererbsen-Couscous Salat!

more »

Fenchel Räucherlachs Salat

Räucherlachs und Fenchel passen sehr gut zusammen. Am Besten ganz schnörkellos und unverfälscht, als leicht marinierter Salat mit Öl und Gewürzen!

Fenchel Lachs Salat

Die Zubereitung ist denkbar einfach…

more »

Kartoffelsalat nach Witzigmann

Gerade während der Festtage gibts häufig „nahrhafte Kost“ 😉 Egal ob zu Würstchen, kaltem Buffet oder Fleisch- oder Fischgerichten, Der Kartoffelsalat gehört als Beilage einfach dazu.

Kartoffelsalat nach Witzigmann klingt allerdings erstmal komisch. Kartoffelsalat als klassisch-einfache deutsche Hausmannskost, und Witzigmann als einer der besten lebenden Köche, Vertreter der französischen Nouvelle Cuisine.

Lasst Euch nicht täuschen, es gibt viele vermeintlich einfache Gerichte die von dem in Österreich gebürtigen Koch raffiniert interpretiert wurden.

Kartoffelsalat Witzigmann more »

Nudelsalat mit Rinderfiletscheiben und bunten Linsen

Gestern gabs Pasta, da sind mir einige Nudeln übrig geblieben. Aus denen möchte ich Nudelsalat mit viel frischem Gemüse machen, und als kleines Highlight gibts dünn geschnittene Scheiben vom Rinderfilet oben drauf.

Nudelsalat mit Linsen und Rinderfilet

Neben den bereits gut bissfest gekochten Nudeln braucht man vor allem viel Gemüse. Karotten und grüne Paprika schneiden wir erstmal klein. Dann Champignons in Scheiben schneiden und anbraten. Zum Abkühlen beiseite stellen. Eine dicke Fleischtomate wird in heißem Wasser kurz blanchiert,  gehäutet und in kleine Würfel geschnitten.

Nebenbei kann man gleich die Linsen garen. Ich habe rote und gelbe genommen, die passen farblich schön dazu und dauern nicht so lange. Jeweils ca. eine Viertelstunde garen und sie sind weich aber noch bissfest. Die Linsen geben dem Nudelsalat etwas kräftiges mit und passen ausgezeichnet zu den Tomaten und dem Balsamicodressing, aber alles der Reihe nach…

Nun schneidet man das Rinderfilet in dünne Scheiben und brät es in der Pfanne in ein wenig Öl. Kurz vor Ende mit Pfeffer würzen und mit Balsamicoessig ablöschen. Das Rinderfilet dann aus der Pfanne nehmen und den Bratsatz mit etwas Wasser lösen und einkochen, das gibt die Basis für unser Dressing.

Die Brühe schmeckt nun intensiv nach Rind und Balsamico. Daraus mixen wir ein würziges Dressing mit Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Liebstöckel und Paprika. Das gießt man über den Salat und richtet schön mit dem Rinderfilet an. Einige Blätter Basilikum passen hervorragend dazu, das herb-frische gibt dem Nudelsalat den letzten Schliff.

Die Kombination aus Rindfleisch, Linsen, den etwas bitteren grünen Paprika und Balsamico harmoniert einfach wunderbar. Das einzige das noch fehlt ist ein kräftiger aber nicht zu schwerer Rotwein. Passenderweise habe ich heute eine Flasche Cuvée aus Merlot und St. Laurent geschenkt bekommen. Der „Jean“ vom Weingut Zeter aus der Pfalz ist Jahrgang 2012 und reift ein Jahr im Holzfass. Der Rote duftet anfangs intensiv nach Holz, bringt eine sehr kräftige Note mit. Ich habe ihn über längeren Zeitraum getrunken, nach und nach verfliegt die starke Holznote und dominante, runde Frucht kommt zum Vorschein. In der Nase fast wie eine Mischung aus Grapefruit und Waldbeere ist der Abgang kräftig und trotzdem sehr fruchtig. Immer wieder interessant wie sehr sich ein Wein im Laufe von wenigen Stunden verändert. Jedenfalls ein sehr passender Tropfen zum kräftig-frischen Gericht!