Mediterranes Grillgemüse

Eine Beilage die zu sehr vielen Gerichten passt, ideal aber zu kurz gebratenem oder gegrilltem – ein Grillgemüse mit mediterranen Kräutern.

Grillgemuese

Das Grillgemüse kann man zur Not auch in einer Pfanne braten, wenn man es als Beilage zu Gegrilltem serviert kann man es auch auf dem Grill in einer festen Schale aus Edelstahl oder Emaille zubereiten.

Welches Gemüse man nimmt hängt vom persönlichen Geschmack ab. Eine leckere und farbenfrohe Mischung sind Karotten, Süßkartoffeln, Zucchini, Paprika, Pilze und Zwiebeln. Das Gemüse wird schnell und relativ heiß gebraten, damit es schön knackig bleibt. Karotten und Süßkartoffeln würde ich entweder viel dünner schneiden, oder früher auf den Grill geben.

Wenn das Gemüse außen schön gebräunt aber innen noch knackig ist, löscht man mit Zitronensaft und Honig ab und nimmt das Gemüse vom Feuer. In einer Schüssel noch etwas ziehen lassen und dazu mit grobem Salz, frisch gemalenem Pfeffer und gutem Olivenöl würzen. Man gibt noch eine gute Hand voll gemischte frische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Thymian, Oregano, Rosmarin) dazu, die ein paar Minuten mitziehen, und fertig ist die perfekte Beilage.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.